Radiobeitrag am 5. November 2017

Hamstern und Horten - Das vielseitige Angebot bei Eisen-Döring

Das Traditionsunternehmen Eisen-Döring bietet ein vielseitiges Sortiment auf mehreren Verkaufsflächen. Mit seiner Größe und Angebotsvielfalt ist das Geschäft eines von wenigen seiner Art in Berlin geblieben. Der Radiobeitrag beschreibt die Faszination eines Besuchs. 

Download
Hamstern und Horten - Das vielseitige Angebot bei Eisen-Döring
Radiobeitrag von Frank Kaspar am Sonntag, den 5. November 2017 in der SWR 2 Matinee
radiobeitrag_hamstern_und_horten_5nov17.
MP3 Audio Datei 6.1 MB

Cay Dobberkes Tipp für Sie

Eisern am Kaiserdamm.

Die Eisen- und Haushaltswarenhandlung „Eisen Döring“ am Kaiserdamm 17 ist genauso alt wie die Straße, nämlich 111 Jahre – auch wenn der Familienbetrieb ursprünglich in Rixdorf von Otto Döring gegründet worden war. Der heutige Laden eröffnete 1962. Wir hatten ihn bereits im vorigen Jahr vorgestellt. Haushaltswarengeschäfte sind in Berlin rar geworden, deshalb zieht es Kunden aus allen Bezirken zum Kaiserdamm. Nun feiern die Seniorchefs Renate und Helmut Döring und ihr die Geschäfte führender Sohn Frank das Schnapszahl-Jubiläum des 111-jährigen Bestehens. Vom 25. September bis 7. Oktober erhalten Kunden 15 Prozent Rabatt. Gefeiert wird am 30. September (9 bis 18 Uhr), 1. Oktober (10 bis 18 Uhr, Verkauf ab 13 Uhr) und 2. Oktober (9 bis 18 Uhr). Die Familie verspricht „Freibier, Sekt und dufte Musike“, Hersteller präsentieren ihre Produkte. Außerdem zeigt Helmut Döring, früher Vorsitzender der Kaiserdamm Interessengemeinschaft und heute deren Vize-Chef, eine auf dem Foto-Fundus seines Vaters Bruno basierende Bildergalerie. 

www.eisen-doering.de


Samstag, den 30. September bis Montag, den 2. Oktober 2017

111 Jahre Eisen DÖRING: große Jubiläumsfeier


Sonntag, DEN 23. April 2017 von 12:00 bis 14:00 Uhr

Stadtführung: Frauen am Kaiserdamm

Von Sophie Charlotte bis Patricia Schlesinger: Alle interessierten Frauen und Männer sind herzlich willkommen. Gedenktafeln, Stolpersteine, Straßen- namen erinnern hier an Frauen. Aber es gibt noch viel mehr interessante Frauengeschichten und Orte zu entdecken. Die Frauengeschichts- expertin Claudia v. Gélieu erzählt, wo Lilli Palmer und Inge Meysel Schauspielunterricht nahmen, was sich hinter Heibaudi verbirgt, welche Frau die Rundfunkwerbung erfand und von heutigen Aktivistinnen.

Mit Claudia von Gélieu / Frauentouren

 

Treff: Sophie-Charlotte-Platz / Schloßstraße, Beitrag: 10,00 €, Bitte anmelden: Tel. 626 16 51, frauentouren@t-online.de, weitere Führungen: www.frauentouren.de 

 

Download
Bitte herunterladen
Flyer Frauentouren
23-4-2017-flyer-mit--gedenken.jpg
JPG Bild 380.4 KB

vom Sophie-Charlotte-Platz bis zum Theodor-Heuss-Platz


Pflanzaktion 2017: der Kaiserdamm blüht auf.

Die Kaiserdamm IG hat mit finanzieller Unterstützung des Bezirksamtes Charlottenburg / Wilmersdorf und mit tatkräftiger Umsetzung von Mitarbeitern des Eisenwarengeschäftes »Eisen Döring« 20.000 Blumenzwiebeln im Herbst 2016 gepflanzt, die jetzt im Frühjahr 2017 am Kaiserdamm erblühen. Spaziergänger können die Blumenpracht vom Sophie-Charlotte-Platz bis zum Theodor-Heuss-Platz bewundern. Die Kaiserdamm IG hofft, dass sich viele Passanten und Geschäftskunden an den Blüten erfreuen und pfleglich mit der Bepflanzung umgehen. Dann kommen hoffentlich die Pflanzen auch 2018 wieder in Erscheinung.


110 Jahre Kaiserdamm Berlin - Das Jubiläum im Rückblick

110 Jahre Kaiserdamm Berlin

Der Kaiserdamm feierte den 110. Geburtstag am letzten Oktober-Wochenende 2016 mit einem tollen Programm und vielen Besuchern. Als Auftakt zu den Feierlichkeiten fand am 28.10. ein Pressegespräch bei Eisen DÖRING am Kaiserdamm Nr. 17 statt. Hier wurde das von der Kaiserdamm Interessengemeinschaft intiierte Jubiläums-Programm gemeinsam mit dem Bezirksbürgermeister von Charlottenburg-Wilmersdorf  Reinhard Naumann präsentiert. In seiner Rede betonte er, dass der für den Kaiserdamm typische Branchenmix mit vielen inhabergeführten Geschäften, Hotels  und Unternehmen nur eine gute Zukunft hat, wenn wir als Verbraucherinnen und Verbraucher auch hier einkaufen und die lokalen Angebote nutzen. Auch wenn der Online-Handel teilweise mit günstigeren Preisen locke, so sei es doch die persönliche Beratung und der gute Service  am Kaiserdamm, die den Qualitätsunterschied mache. Der Bezirksbürgermeister dankte der Kaiserdamm IG, ein Zusammenschluss der Geschäfte, Dienstleistungsunternehmen, Hotels und Handwerksbetriebe, für ihr Engagement für das spannende, informative Programm an diesem Wochenende. Die  Kaiserdamm IG setzt sich für den Erhalt der guten wohnungsnahen Versorgung und der Branchenvielfalt am Kaiserdamm ein. Ihr Ziel ist dabei, die Qualitäten der Geschäfts- und Wohnstraße hervorzuheben und ihren Charme weiterzuentwickeln.

 Anlässlich dieses Jubiläums veranstaltete die Kaiserdamm IG am Samstag, den 29. und Sonntag, den 30. Oktober 2016 ein verkaufsoffenes Wochenende mit einem tollen und spannendem Programm:

  • mit der längsten historischen Fotogalerie in den Schaufenstern und Foyers 
  • mit der Fotoausstellung von Fotoriosa »Der Kaiserdamm heute«
  • mit drei Stadtspaziergängen
  • mit einem Rätselparcours zur Fotogalerie. Tolle Preise warten auf die Gewinner
  • mit Julia Grellmann von der Musikschule Black& White
  • mit der Antiquitätenmeile in der Suarezstraße

Hier finden Sie die Pressemitteilung (PDF-Download) sowie weiteres Hintergrundmaterial.

 

35-minütige Filmdokumentation


Starten Sie das Video zu den Jubiläums-Aktivitäten

Video: © marvin productions für Kaiserdamm IG. Sound: »NewYears Party by Toptygin (live)« von Kim & Buran, CC BY-NC 4.0, »Jingle Time 4« von David Szesztay, CC BY-NC 3.0, »Sandbox Jingle« von Scott Holmes, CC BY-NC 4.0, »Happy Alley« Kevin MacLeod, www. incompetech.com, licensed under Creative Commons: By Attribution 3.0 License, »Robot Crambo Doctor« von Turtle, CC BY-NC 4.0


Fotoimpressionen des Jubiläums »110 Jahre Kaiserdamm«

Das Kaiserdamm-Jubiläum

Fotos © Wolfgang Jarnot 


Highlight des Jubiläums - Drei stadtspaziergänge

Theodor-Heuss-Platz bis Sophie-Charlotte-Platz

Das Highlight des Jubiläums waren die drei Stadtspaziergänge, an denen einige hundert Neugierige teilnahmen. Am Samstag, den 29.10.2016 konnte man zusammen mit dem Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann die wechselvolle Geschichte und Vielfältigkeit des Kaiserdamms erkunden sowie Interessantes über lokale Persönlichkeiten in Erfahrung bringen.  mehr...

 

Fotograf: Klaus Hartmann


Entdeckertour

»Fachgeschäftsmeile so nah, so gut«

Die Entdeckertour am verkaufsoffenen Sonntag  führte zu Geschäften, Hotels und Handwerksbetrieben am Kaiserdamm sowie zu sonst verborgenen und nicht zugänglichen Orten, wie etwa dem Polizeigebäude am Kaiserdamm 1. Der Stadtplaner Wolfgang Jarnot nahm die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Entdeckertour auch mit in die Geschichte des Städtebaus und der Architektur. Mit den Spaziergängen wurden die Geschichte und die heutigen Qualitäten des Kaiserdamms sichtbar gemacht. Dabei präsentierten sich der Schuhpalazzo, am Standort des ehemaligen legendären Café Kammann, Eisen Döring, Hotel Brandies, Optiker Wittig, das Sanitär- und Bädergeschäft Quint, die Gast- und Kulturstätte Schlorrendorfer, das Dekorationsgeschäft Lieske sowie die Schreinerei Carstensen und bewirteten die Gäste.

 

Fotografen: Klaus Hartmann und Helmut Döring


Frauen am Kaiserdamm

»Von Sophie Charlotte bis Patricia Schlesinger«

Gedenktafeln, Stolpersteine und Straßennamen erinnern am Kaiserdamm an Frauen. Die Frauengeschichtsexpertin Claudia von Gélieu erzählte, wo Lilli Palmer und Inge Meisel Schauspielunterricht nahmen, welche Frau die Rundfunkwerbung erfand und welche Architektin um ihr imposantes Bauwerk in Sichtweite des Kaiserdamms kämpft.

Kontakt: www.frauentouren.de


SichtbarE ZEICHEN

Die längste Galerie Berlins in den Schaufenstern

Historische Aufnahmen der 1.680 Meter langen Prachtstraße werden auf der längsten Galerie Berlins in den Schaufenstern des Kaiserdamms gezeigt. Die historischen Aufnahmen lassen den Kaiserdamm in seiner früheren Schönheit erscheinen.  Aber auch die wechselvolle Geschichte der Straße stand an diesem Wochenende im Mittelpunkt.

 

Fotos: © Klaus Hartmann © Wolfgang Jarnot und © Polaniak


Impressionen einer Straße

Fotobuch 3360 Meter Berliner Kaiserdamm

 Das Fotobuch Dreidreisechsnull von Wolfgang Philipp mit Norbert Thiel , Rainer Jordan und Wolfgang Gläser ist ein eindrucksvolles Zeitdokument vom Kaiserdamm. Die Fotografen haben im Sommer 2016 fotografisch erforscht, was den Kaiserdamm charakterisiert. Es werden die besonderen Qualitäten am Kaiserdamm portraitiert: die vielfältige und einzigartige Mischung  von inhabergeführten  Geschäften, Handwerks- und Dienstleistungsbetrieben, Hotels, Gaststätten und Restaurants und Neuansiedlungen großer Firmen, wie etwa BMW. Dabei stehen besonders auch  die Menschen, die hier arbeiten und leben im Fokus. Der Kaiserdamm steht heute für eine gute wohnungsnahe Versorgung mit überregionaler Ausstrahlung, gute Beratung und Service – und trotzt damit (noch) dem Online-Handel. Fotobuch zu bestellen über info@kaiserdamm-berlin.de, Preis 34,95 €. mehr...

 

Herausgeber: Wolfgang Philipp, Kooperation: Das Fotobuch entstand in Kooperation mit der Kaiserdamm IG und visit berlin, Fotografen: © Wolfgang Philipp, Wolfgang Gläser und Norbert Thiel


Berichterstattung ÜBER das Kaiserdamm-jubiläum

rbb UM 4 live vor Ort

Fotostrecke vom 25. Oktober 2016

Starten Sie das Video.


Im Pressespiegel: Das Jubiläum Kaiserdamm Berlin

Klick für Vergrößerung

Sonderveröffentlichung in der "Berliner Morgenpost" vom 25. Oktober 2016

Der Bezirk gratuliert der Kaiserdamm IG für die gelungenen Jubiläumsveranstaltungen am letzten Oktoberwochenende 2016. mehr...

Mehr zum Jubiläum auch in dem Bezirksmagazin Charlottenburg-Wilmersdorf »Der Kaiserdamm feiert Geburtstag«,  der der Berliner Woche unter »Prachtstraße feiert den 110: Was die Kaiserdamm IG zum großen Jubiläum plant«, in der Berliner Morgenpost unter »Händler feiern ihren Straßengeburtstag« und der Artikel »Tradition trifft Moderne: 110 Jahre Prachtstraße Kaiserdamm« in der Gazette Charlottenburg (Seite 3 bis 6). Außerdem kündigen online  Visit Berlin, Tagesspiegel und Tip das Jubiläum an.

 

Download
Der Kaiserdamm feiert Geburtstag
Artikel aus dem Bezirksmagazin Charlottenburg-Wilmersdorf, Ausg. 15. Jahrgang 2016/2017 (Seiten 28+29)
der_kaiserdamm_feiert_geburtstag.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.3 MB
Download
Artikel im Berliner Abendblatt am 22.10.2016
Berliner_Abendblatt_Charlottenburg_22.10
Adobe Acrobat Dokument 1.0 MB
Download
Artikel in der Gazette Charlottenburg im Oktober 2016
Gazette-Charlottenburg-Kaiserdamm_Oktobe
Adobe Acrobat Dokument 2.2 MB


Weitere Berichte

Herr Döring, 2. Vorsitzender der Kaiserdamm IG, hat am »Coffee Break« von radioBERLIN teilgenommen. Im Anhang finden Sie den Live Mitschnitt des Interviews als Download. Viel Spaß!  

Download
»Coffe Break« auf radioBERLIN mit Herrn Döring
Bitte downloaden!
Coffeebreak 26.10..MP3
MP3 Audio Datei 2.5 MB

SAMstag UND Sonntag, 1./2.  OKTOBER: eisen Döring feiert 110-jähriges Bestehen.

»Wer an Tradition nicht glaubt, hat keine Zukunft.«

 

Nicht nur der Kaiserdamm feiert in diesem Jahr sein 110-jähriges Bestehen, sondern auch das Traditionsfachgeschäft und Familienunternehmen Eisen DÖRING. Die Kaiserdamm IG wünscht Eisen DÖRING alles Gute sowie weiterhin viel Erfolg und bedankt sich recht herzlich bei Helmut Döring für das große Engagement seit 2005 als Vorsitzender und Initiator der IG und seiner Frau Renate Döring. Die Kaiserdamm IG wird zum Jubiläum mit einem Stand vertreten sein und über die Arbeit informieren

 

Eisen DÖRING gibt es am Kaiserdamm als Traditionsfachgeschäft für Eisen- und Haushaltwaren seit 1906.  Kunden schätzen die enorme Warenvielfalt und eine heute nicht mehr selbstverständliche, fundierte Fachberatung. Am 1. Oktober 1906 von Otto Döring gegründet, blickt das Unternehmen auf eine bewegte Geschichte zurück. Filialen wurden eröffnet, der erste und der zweite Weltkrieg brachen aus, die Berliner Mauer wurde gebaut, es kam zur Wiedervereinigung, dem Konkurrenzdruck durch große Handelsketten musste standgehalten werden. Mittlerweile wird Eisen DÖRING in vierter Generation geführt und freut sich, seit 110 Jahren für seine Kunden da zu sein. Helmut Döring, Seniorchef beschreibt es treffend:  »Wer an Tradition nicht glaubt, hat keine Zukunft.«

 

In diesem Jahr wird Jubiläum gefeiert: Am Samstag, den 1. und Sonntag, den 2. Oktober 2016 freut man sich bei Eisen DÖRING am Kaiserdamm 17 auf alle, die mitfeiern wollen. Es gibt eine Ausstellung, ein attraktives und informatives Programm und natürlich bodenständige Leckereien:

  • Grillvorführung mit den neuesten Grills
  • Leckereien aus der Bratpfanne
  • Herder präsentiert die schärfsten Windmühlenmesser
  • Victorinox zeigt die Schweizer Taschenmesser Vielfalt
  • HG führt Reinigungsprodukte vor
  • 150 historische Bilder vom Kaiserdamm sind im Geschäft ausgestellt 

Zudem gibt viele weitere Highlights und nicht zuletzt 15 % Jubiläumsrabatt zwischen dem 26. September und 8. Oktober 2016. Sie wünschen weitere Infos? Laden Sie sich einfach die Einladung und den Infoflyer herunter:

 

Download
Pressetext zum Jubiläum
IMG_0364.jpg
JPG Bild 63.3 KB
Download
Einladung zum Jubiläum
Eisen-Döring-EL-2016-B.pdf
Adobe Acrobat Dokument 231.3 KB
Download
Infoflyer »Chronik«, deutsch
Eisen-Döring-Chronik-110-B.pdf
Adobe Acrobat Dokument 818.7 KB
Download
Infoflyer »Chronik«, englisch
Eisen-Döring-Chronik-110-englisch-B.pdf
Adobe Acrobat Dokument 788.7 KB

Die »Berliner Morgenpost« am Donnerstag, den 29. September 2016: 

»Gestählt in 110 Jahren: Eisen-Döring«

 

Der »Tagesspiegel« am Dienstag, den 27. September 2016:

»Bei Eisen Döring gibt's fast alles – seit 110 Jahren«

 

Die »Abendschau« des Rundfunk Berlin-Brandenburg am Samstag, den 1. Oktober 2016. 


So Nah, So gut

1.680 Meter Handel, Handwerk & Dienstleistung.

Was der Shop im Internet nicht kann, leisten ganz traditionell die Fachgeschäfte am Kaiserdamm: persönliche und kundige Beratung vor Ort. Es gibt bei uns aber auch erfahrene Handwerksbetriebe, kompetente Experten für alle Anforderungen, Ärzte, Apotheken und Optiker – und wenn es besonders eilig sein soll: Schnell Service-Dienstleister. mehr...



Kaiserdamm IG SPONSERT DRACHENBOOT

»Die Eisernen« haben sich tapfer geschlagen.

Bei dem sommerlichen Wettbewerb auf der Spree, hat die Mannschaft des Charlottenburger Damenschwimmvereins »Nixe« e.V. von insgesamt 14. Mannschaften den 9. Platz belegt. Wir möchten uns an dieser Stelle recht herzlich für den Einsatz und das  Engagement  des Damenschwimmvereins »Nixe« e.V. bedanken. Das gesponserte Drachenboot von der Kaiserdamm IG und Eisen Döring »Die Eisernen« haben sich tapfer geschlagen. Unser besonderer Dank gilt auch dem Veranstalter der »Unternehmergemeinschaft Mierendorff-Insel«  für die gute Organisation und den Verlauf des Wettbewerbs um den Kaiserin-Augusta-Cup und hoffen auf einen neuen Wettbewerb im Jahr 2017. 

 


DIE GESCHICHTE VOM KAISERDAMM

Vom unbefestigten Sandweg zur »Prachtstraße«.

Der Kaiserdamm war ursprünglich nur ein unbefestigter Sandweg am Lietzensee. Ab dem Jahr 1902 wurde die Straße über den Kaiserdamm zur Heerstraße verlängert: Auf Wunsch des damaligen Deutschen Kaiser Wilhelm II. wurde er als Verlängerung der Bismarckstraße zu einer »Prachtstraße« mit 50 Meter Breite ausgebaut und 1906 eröffnetmehr...



Ein guter Kontakt

BMW wurde 100 Jahre: Kaiserdamm IG war dabei

Ein guter Kontakt wurde von der Kaiserdamm IG zur neuen BMW­Niederlassung am Kai­serdamm aufgebaut und ge­meinsam mit der IG Reichsstraße und Gästen weiterer Arbeitsgemeinschaften fand hier bereits am 20. April 2016 ein kommunikatives Treffen statt. Beim gegenseitigen Kennen­ lernen und einer interessanten Betriebsführung durch die BMW­Niederlassung sind viel­ versprechende Kontakte untereinander geknüpft worden, denn alle »Kieze«, die hier vertreten waren, haben eines gemeinsam: Die Fachgeschäfte sind inhabergeführt und serviceorientiert. mehr...


Pflanzaktion am Kaiserdamm

© Bildarchiv Kaiserdamm IG


über 90 Gäste aus Politik, Verwaltung und Unternehmen

Gelungener Neujahrsempfang der Kaiserdamm IG

Am 15. Februar 2016 fand der erste Neujahrsempfang der Kaiserdamm IG in der BMW-Niederlassung am Kaiserdamm mit über 90 Gästen aus Politik, Verwaltung und Unternehmen in entspannter Atmosphäre statt.  Frau Bock begrüßte die Gäste im Namen der BMW-Niederlassung am Kaiserdamm und überbrachte herzliche Grüße des Niederlassungsleiters Herrn Büchel, der den Neujahrsempfang in den schönen Räumlichkeiten im 4. Stock der BMW-Kantine ermöglicht hat. Der 1. Vorsitzende der Kaiserdamm IG, Herr Wolfgang Jarnot, bedankte sich für das Engagement und die Gastfreundschaft der BMW-Geschäftsleitung und bei den Gästen aus der Reichstraße und des Kaiserdamms für die zahlreiche Teilnahme.

 

Mehr Infos und Fotos gibt es in der kompletten Bildergalerie. mehr...

 

Das Programm. Klicken Sie in das Bild.
Klicken Sie in das Bild.

© Bildarchiv Kaiserdamm IG


Pflanzaktion der Kaiserdamm IG

Frühlingsblumenzwiebeln auf dem Kaiserdamm

Helmut Döring, 2. Vorsitzender der Kaiserdamm IG, hat mit fleißiger Unterstützung von Herrn Marquardt die große Frühlingszwiebelaktion auf der schönen Einkaufsmeile gestartet – ganz nach dem Motto »Wer nicht schon im Winter an den Frühling denkt, wird im Sommer keine Blumenpracht erleben!« In den Baumscheiben am Kaiserdamm sind nun durchgängig vom Theodor Heuss-Platz bis zum Sophie-Charlotte-Platz mit Osterglocken, Krokussen und Lilien gesetzt worden. Das waren drei Tage Arbeit mit zwei Maschinenschäden – aber nun ist es endlich geschafft. Wir lassen uns dann überraschen, wie das große  Frühlingserwachen im 110-jährigen Jubiläumsjahr bei unseren Kundinnen und Kunden ankommt. Klicken Sie für eine vergrößerte Darstellung auf das Kreuz in der Bildergalerie, die die Pflanzaktion dokumentiert.

 

Herr Marquardt und Herr Döring setzen die Frühlingszwiebeln
Herr Marquardt und Herr Döring setzen die Frühlingszwiebeln.

© Bildarchiv Kaiserdamm IG


Kiezfürst am Kaiserdamm

Eisern dabei seit über 100 Jahren.

So lautet das Motto des Eisenwaren- und Hausratfachgeschäftes Eisen DÖRING an der Kaiserdamm-Brücke, das am 1. Oktober 2016 sein 110-jähriges Bestehen feiert. Eisen Döring ist Ihr Fachgeschäft für Eisenwaren und Hausrat im Zentrum Berlins.

 

Starten Sie das Video und klicken Sie auf den Vergrößerungsmodus. mehr...